13. August 2022

Mitgliederversammlung 2022

Kreis – Chorverband Dieburg im Hessischen Sängerbund e.V.

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 16. Juli 2022, im Vereinsheim des SV 1919 Münster. Ausrichter: MGV 1845 Münster

Vor der Eröffnung beglückwünschte der 2. Vorsitzende Alwin Kreher den 1. Vorsitzenden Christian Hofmann zu dessen Wahl zum Vizepräsidenten des Hessischen Sängerbundes.

Die Mitgliederversammlung wurde vom 1. Vorsitzenden Christian Hofmann geleitet und eröffnet. Er begrüßte die Delegierten aus den Mitgliedsvereinen und die Vorstandsmitglieder.

Hofmann dankte dem MGV 1845 Münster für die Ausrichtung. Er bat die Delegierten rege vom Speisen- und Getränkeangebot des Ausrichters Gebrauch zu machen. Die Kosten gehen zu Lasten der Kasse des KCV.

Der Vorsitzende des ehemaligen Mitglieds GV Sängerlust 1832 Harreshausen, Erich Krebs, gab die Kreissängerfest-Wander-Plakette des SK Dieburg an den Kreis-Chorverband Dieburg zurück. Anlass war die Auflösung des GV zum 31.05.2019. Geschäftsführer Edgar Roßkopf erläuterte den Anwesenden die Geschichte des Kreissängerfestes und der Wander-Plakette.

Hofmann bat die Anwesenden zum Totengedenken sich von den Plätzen zu erheben. Wir gedenken den Sänger*innen die 2021/2022 von uns gegangen sind, aber auch allen Verstorbenen der letzten Jahre in unseren Vereinen, Familien und Freundeskreis.

Jahresberichte

a) Bericht des Vorsitzenden

Hofmann sagte, auch im letzten Jahr hat uns die Pandemie schwer belastet und wir konnten unser geliebtes Hobby nicht ausüben. Nachdem der Sommer 2021 noch etwas lockerer war, zog es dafür im Herbst und Winter umso mehr an. Viele Chöre mussten ihre Aktivitäten ruhen lassen.

Zu groß war die Gefahr der Ansteckung und Chorproben, Konzerte und Feiern sollten auch kein Super-Spreader-Event werden.

Im vergangenen Jahr hat der Kreis-Vorstand zweimal in Präsenz getagt. Es gab mehrere Videokonferenzen, Telefonate mit Kollegen*innen aus den Nachbarverbänden, ebenso mit dem HSB und der Hessischen Chorjugend. Bis auf die Mitgliederversammlung am 09.10.2021 haben wir keine Veranstaltungen durchgeführt.

Im Jahr 2021 konnten wir 58 Jubilare für Jahrzehntelanges aktives Singen im Chor ehren, darunter Heinz Ewald für 75 Jahre aktives Singen. Für langjähriges Vorstandsengagement konnten 7 Personen, darunter Hans Müller aus Eppertshausen, für 40 Jahre 1. Vorsitzender und Stephanie Miceli, für 25 Jahre Chorleiterin, geehrt werden.

Die Ehrungen der Jubilare wurden von Vorstandsmitgliedern bei Veranstaltungen der Vereine durchgeführt bzw. im kleinen Kreis, bis hin zur persönlichen Übergabe zu Hause.

Ich hoffe sehr, dass die aktuelle Lage so weit anhält, dass wir in diesem Jahr wieder unsere zentrale Ehrung durchführen können. Diese soll am 15.10.22 in Münster stattfinden.

War es im Herbst/Winter 2021/2022 noch sehr unklar was stattfinden kann, so ist es jetzt etwas besser. Vieles kann stattfinden, so sind wir nach wie vorvorsichtig und haben in 2022 keine Veranstaltungen mehr geplant. Soweit es die Pandemie zulässt versuchen wir 2023 unsere Kreisveranstaltungen durchzuführen. Es liegt nicht in unserer Hand, dieser kleine Virus hat leider noch immer Einfluss auf uns.

Da wir aktuell keinen Kreis-Chorleiter haben, entfällt der Bericht. Im Musikausschuss ist aktuell nur Elena Kaschube-Mohr tätig. Sie möchte sich schwerpunktmäßig auf die Kinder- und Jugendchöre konzentrieren.

Da keine Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen stattfinden konnten, wird auch der Bericht der Kreis-Jugendreferentin entfallen.

Der SK Gersprenz hat sich zum 31.12.2021 aufgelöst. Dadurch kamen 8 Vereine neu zu uns. Auch im KCV hat es Auflösungen von Vereinen/Chören gegeben. In Vorständen und Chorleitungen gibt es neue Besetzungen. Die Änderungen und der derzeitige Mitgliederbestand sind aus den Anlagen 2 und 3 zu entnehmen.

In 2022 gab es 2 Ereignisse, über die ich noch berichten möchte.

Am 24. April 2022 waren Edgar Roßkopf und ich auf der Bundeshauptversammlung des HSB in Klein-Welzheim. Neben den Jahres- und Kassenberichten 2019 und 2020, die einstimmig akzeptiert wurden, gab es noch Neuerungen. So laufen derzeit GEMA-Vertragsverhandlungen durch den Verband aller Deutschen Chor- und Orchesterverbände. Eine neue Ehrungsordnung wurde angenommen.

Für HSB-Chöre ab 01.01.22 gilt, dass 40 % der GEMA-Kosten bei chormusikalischen Veranstaltungen (Konzerte, Liederabende usw.) vom HSB übernommen werden. Meldungen in jedem Fall weiter an die HSB-Geschäftsstelle.
Die Beitragsrückerstattung an die SK in Höhe von 1,- € / Person, wurde, von mir vorgeschlagen, mehrheitlich neu festgesetzt.
Das Präsidium wurde neu gewählt, es setzt sich jetzt wie folgt zusammen:
Präsident: Claus-Peter Blaschke, Vizepräsident-Finanzen: Manfred Wagner,
3 weitere Vizepräsidenten*innen: Heike Steinmetz, Neu: Ulrich Heun und Christian Hofmann
4 Referenten: Monika Beyrow, Michael Brose, Werner Schupp und Andrea Hermes-Neumann

Nächste Bundeshauptversammlung am 8.10.2022 zur Behandlung des Geschäftsjahrs 2021. Die SK wurden aufgefordert, die zustehenden Delegiertenplätze mit Interessierten aufzufüllen.

Ende Mai fand in Leipzig das, für 2020 geplante und verschobene, „Deutsche Chorfest“ statt.

Aus dem KCV Dieburg gab es Teilnahmen von: Poco-Loco aus Dieburg und SingTONics aus Otzberg, beide unter Leitung von Claudia Leib. Sie haben Konzerte gegeben und am Wettbewerb JAZZ-Pop 2 teilgenommen. Es wurde das Prädikat „Mit guten Erfolg teilgenommen“ erzielt, Herzlichen Glückwunsch von mir und dem Vorstand.
„Women an Voices“ aus Babenhausen mit Lisa Hofstetter haben bei Konzerten eine tolle Präsentation dargeboten. Vielen Dank!

Abschließend dankte Hofmann ganz herzlich seinem Vorstands-Team und Musikausschusses, besonders dem Geschäftsführer Edgar Roßkopf, für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.
Ebenso dankte er den Vorständen in den Vereinen und den Chorleitern der Chöre für Ihre Arbeit und Ihr Engagement!

Veranstaltungen 2022

Für dieses Jahr ist nur noch die Jubilaren-Ehrung am 15.10. in Planung. Bei zwei Vorhaben des Landkreises DA – DI sind wir als Mitorganisator involviert. Das für den 03. Juli vorgesehene „Treppenkonzert“ am Landratsamt in Dieburg wird nun am 25.09. stattfinden. Am 26.11. ist eine Ehrung der Jubilare durch den Landkreis im Landratsamt in DA – Kranichstein.

Hofmann warb um Teilnehmer für das „Treppenkonzert“. Wenn ein Chor Interesse hat solle er sich bei ihm oder in der Geschäftsstelle melden.

Terminplanung 2023

Vorgesehen sind: 11.03. Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen, März/April Stimmbildungs – Seminar, Sept./Okt. Feierstunde für die Jubilare, Okt./Nov. Herbsttagung. Hofmann bat darum sich mit den Vorständen zu besprechen und Rückmeldungen an die Geschäftsstelle zu geben, ob eine Veranstaltung übernommen werden kann.

Das Kreis-Chorfestival, welches wir gerade von Jahr zu Jahr schieben, wollen wir 2023 angehen. Die Chöre brauchen Zeit sich wieder zu finden und zu Proben. Daher wollen wir im Laufe des nächsten Jahres entscheiden, ob es 2023 schon Sinn macht oder ob wir nochmal ein Jahr warten müssen.

Musikausschussmitglied Elena Kaschube-Mohr kündigte ein Projekt für Kinderchöre an. Sie möchte mit den Chören ein gemeinsames Konzert-Programm erarbeiten, das dann in allen Heimatorten der Chöre zur Aufführung gelangt. Dazu soll auch ein Chor-Wochenende gehören. Ein Konzept ist noch in Bearbeitung und wird durch Mails, bzw. einer Jugendleiterversammlung bekannt gemacht.

Die Mitgliederversammlung wird der MGV 1863 Altheim ausrichten.
Das Stimmbildungs – Seminar wird der MGV 1845 Münster übernehmen.

Verschiedenes (Anregungen, Wünsche, Vereinstermine 2022/2023)

Veränderungen in Vorstand und Chorleitung

Geschäftsführer Roßkopf bat inständig darum diese doch zeitnah an die Geschäftsstelle, bzw. in OVERSO bekannt zu machen, bzw. einzutragen. Es sollten dabei auch Ansprechdaten wie Mail-Adresse, Telefonnummer und dergleichen genannt werden. Nicht nur Vorsitz und Chorleitung, sondern auch die Daten der Rechner*in gehören dazu.

Ehrungen von Aktiven Sänger*innen, Vorstandsmitgliedern, Chorleitungen

Hier führte Geschäftsführer Roßkopf aus, dass den HSB und KCV nur Aktive und keine Passiven Personen interessieren. In den entsprechenden Anträgen müssen immer nur die Namen, der Chor/Verein und die Zeiten der Aktivität angegeben werden. Nadeln und Urkunden werden von der HSB-Geschäftsstelle zugeordnet und an die Geschäftsstelle des KCV versandt.

Außerdem muss immer der Termin der Zentralehrung des KCV angegeben werden und nicht der Termin der vereinseigenen Ehrung. Sollte der Termin nicht bekannt sein reicht die Angabe „Zentralehrung“ aus.

Wenn ein Verein seine Mitglieder ehren will und dazu Nadeln und Urkunden (beschriftet oder unbeschriftet) benötigt, können diese mit einem gesonderten Schreiben beim HSB bestellt werden. Der Verein bekommt dies dann zugeschickt und in Rechnung gestellt.

Vorstand und Musikausschuss des KCV

Hofmann warb um Mitwirkung in den genannten Gremien.

Termine des Hessischen Sängerbundes

Am 22.10.2022 findet in Bürstadt/SK Bergstraße eine Info-Veranstaltung zu OVERSO statt. Teilnehmen können auch Interessierte aus den Nachbar-SK.

Wenn es gewünscht wird, könnten wir mit dem SK DA-Land auch eine solche Info durchführen.

Das Hessische Chorfestival findet am 24./25. Juni 2023 während der Landesgartenschau in Fulda statt. Vereine/Chöre können sich zum Wettbewerb und/oder Konzerten bewerben.

Vereinstermine

MGV 1845 Münster am 28. Juli Rudel-Sing-Sang mit Tom Jet, 29. – 31. Juli Weinfest mit Matinee-Singen am Sonntag.

Sängervereinigung 1879 Schaafheim Aug. – Okt. Männerchorprojekt, Start am 11.08., Ende mit Konzert am 29.10.

MGV 1842 Groß-Umstadt am 13./14. Aug. Ausstellungseröffnung zum 180-jährigen Jubiläum, Motto „Zeitreise des MGV 1842 – 2022“, 21.08. musikalischer Festgottesdienst.

AGV Liederzweig Heubach am 08.10. zum 100-jährigen Bestehen ein Jubiläumskonzert mit befreundeten Chören.

Näheres zu allen vorgenannten Veranstaltungen ist auf den Web-Seiten der Vereine zu erfahren.

Hofmann gab noch bekannt, dass morgen Sonntag, 17.07. in Groß-Umstadt ein „Musikalischer Stadtrundgang“ des GSL Groß-Umstadt an vier Standorten stattfindet.

Ebenfalls am 17.07. findet in Fränkisch-Crumbach, veranstaltet vom „Crumbacher – Chor“, das Chorfestival „Sing“ mit 14 Chören an drei Konzertstandorten erstmals statt.

Verschiedenes

Der Anfrage von Alwin Kreher vom MGV Groß-Umstadt, welche Erfahrungen mit dem Beantragen und Bewilligen von Finanzieller Unterstützung gemacht wurden, kam es von folgenden Vereinen zu Berichten:

Liederkranz Hergershausen, Chorgemeinschaft Groß-Zimmern, ConFuego Dieburg, Eintracht Babenhausen und MGV Münster.

In allen Berichten wurde von viel Bürokratie, viel Zeitaufwand gesprochen. Unisono hat es sich, bis auf den zuletzt genannten Verein, für alle anderen in großem Masse gelohnt.

Hofmann bat die Vereine Ihre Termine, hier aber nur die musikalischen, keine Grill-,Sommerfeste, der Geschäftsstelle bekannt zu geben. Diese wird sie dann auf die Web-Seite des KCV einstellen.

Da es keine weiteren Wortmeldungen mehr gab, dankte Christian Hofmann den Delegierten für ihr Kommen und die konstruktive Mitarbeit. Sie zeigen damit auch ein Stück Wertschätzung gegenüber der Arbeit des Kreisvorstandes. Mit dem Wunsch für einen guten Nachhauseweg und einem schönen Wochenende beendete der Versammlungsleiter die Mitgliederversammlung.