25. Oktober 2020

Zur Corona-Krise

Liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Vorstände,

die Corona-Pandemie liegt nun schon seit mehr als 8 Wochen die Arbeit in unseren Chören lahm. Viele kreative Ideen wurden in unseren Chören entwickelt und durchgeführt, um den Kontakt zu den Sängerinnen und Sängern zu erhalten: Chorproben mittels Videokonferenz, Rundbrief, Anrufe uvm.
Für Ihre / Eure Kreativität danke ich ganz herzlich.
Gerne würden wir wieder in den „normalen“ Probenbetrieb einsteigen, was zurzeit nur sehr eingeschränkt möglich ist. Das Land Hessen hat hierzu nun teilweise Informationen herausgegeben.

Diese Informationen – und auch weitere Hinweise sind in den folgenden Schreiben zusammengestellt:

Die Maßnahmen und Auflagen sind recht hoch und jeder Vereins-Vorstand muss genau überlegen, ob alle Bedingungen erfüllt werden können. Ich weiß, dass es bei uns Vereine gibt, die schon Entwürfe von Hygieneplänen und Leitlinien für Chorproben in der Corona-Zeit machen. Wir können hier bestimmt einen Austausch hinbekommen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Bleiben Sie / bleibt Ihr gesund!
Freundliche Grüße

Christian Hofmann, 1. Vorsitzender